enviaM bietet Ladelösungen für Autohäuser

enviaM unterstützt Autohäuser bei der Errichtung ihrer eigenen Ladeinfrastruktur für Elektroautos. Der Energiedienstleister berät zu Ladetechnik und passendem Autostrom-Produkt. Darüber hinaus übernimmt das Unternehmen die technische Installation sowie das Anschlussmanagement. Mit der Lademöglichkeit am eigenen Standort können Autohäuser ihr Angebot erweitern und neue Zielgruppen erschließen.

Im Frühjahr wurde das VW Autohaus Träger in Hoym, Sachsen-Anhalt, mit moderner Ladeinfrastruktur ausgestattet. Mitarbeiter sowie Kunden können nun an einer 150 Kilowatt starken Schnellladestation ihre Elektroautos wieder aufladen. Zudem stehen E-Auto-Interessenten die elektrischen Flitzer jederzeit für eine Probefahrt bereit. Im Werkstattbereich erweitert eine 11 Kilowatt Wallbox die Verfügbarkeit von Autostrom. „Darüber hinaus werde ich das Angebot, meine Verkaufsberater durch enviaM schulen zu lassen, gern in Anspruch nehmen. Unsere Kunden erwarten nicht nur günstige Ladetechnik für ihre neuen Elektrofahrzeuge, sondern ebenso Beratung für jeden Anwendungsfall“, resümiert Jens-Wolfram Träger, Leiter des Autohauses in Hoym.

Bundesweit steigt die Zahl der Ladesäulen und zugelassenen Elektroautos. Die Automobilindustrie erweitert stetig ihre Modellpalette von Elektrofahrzeugen. Verkäufer in Autohäusern sind der erste Ansprechpartner für E-Auto-Interessenten. Von ihnen werden Fachwissen und Erfahrungen erwartet. Hierbei unterstützt die enviaM-Gruppe mit entsprechenden Ladelösungen und Serviceleistungen. Nach der individuellen Beratung zur passenden Technik und unter Beachtung der Anschlussbedingungen erfolgt die Installation sowie Inbetriebnahme der Ladeinfrastruktur. Darüber hinaus werden Automobilverkäufer in professionellen Schulungen rund um das Thema Elektromobilität für die Beratung von Privatkunden fit gemacht.

Zu den Ladelösungen und unseren Kooperationsangeboten gelangen Autohäuser auf der Internetseite https://www.enviam.de/elektromobilitaet/geschaeftskunden/autohaus

Auf dem Foto sind abgebildet (v. l.): Franz Träger (VW Autohaus Träger), Andreas Runge (MITNETZ STROM), Steffen Seidel (enviaM) und Autohaus-Geschäftsführer Jens-Wolfram Träger.

Keywords:Elektromobilität

adresse