Thermostatventil Heizung Thermostatventil Heimeier

Thermostatventil Heizung –  Thermostatventil Heimeier

 

Das Thermostatventil wird auch Thermostat oder thermostatisches Heizkörperventil – kurz THKV – genannt. Um zu wissen wie ein Thermostatventil funktioniert beginne ich erstmal mit der Erklärung.  Wie vielleicht dem ein oder anderen bereits bekannt ist besteht das Thermostatventil aus zwei Bauteilen: dem Thermostatkopf und dem Heizkörperventil.

 

 

 

 

 

Abbildung : Thermostatkopf und Heizkörperventil

Der Thermostatkopf

Der Thermostatkopf ist der sichtbare Teil des Thermostatventils und hat unter anderem die Aufgabe die Raumtemperatur zu regeln. In den letzen Jahren hat sich das klassische Thermostat rasant weiterentwickelt, sodass ein Thermostat auf dem neuesten Stand weit mehr Funktionen hat als das klassische Regeln der Raumtemperatur.

Unsere Empfehlungen der am besten Bewerteten :

1.Empfehlung

 

 

Danfoss Link Starterkit >>> Preis Prüfen

2.Empfehlung

 

Honeywell Home evohome >>>Preis prüfen

3.Empfehlung

Bosch Smart Home Raumklima >>> Preis Prüfen

 

4. Empfehlung

Devolo Home Control Smart Heizen Paket >>> Preis Prüfen
5. Empfehlung

Homematic IP FUNK Heizungssteuerung >>> Preis Prüfen

6.Empfehlung

 

 

 

 

 

 

Heimeier Heizkörper Thermostatkopf Typ K weiß 4er Set >>>Preis Prüfen

Ausser nur die Raumtemperatur zu regeln, können moderne elektronisch programmierbare Heizkörperthermostate die Raumtemperatur zu einer festgelegten Uhrzeit erhöhen oder senken und per App, Tablet und PC ferngesteuert werden. Ein programmierbares Thermostat stellt somit einen Bauteil im modernen Energiemanagement dar.

Konventionelle Heizkörperthermostate

Mit einem konventionellen Thermostatkopf (siehe Abbildung 1) ist es möglich eine gewünschte Raumtemperatur per Hand selbst einzustellen – Stufe 5 kann bei entsprechender Einstellung der Heizungsregelung bis zu 28 °C entsprechen, Stufe 3 entspricht ca. 20 °C und Stufe * entspricht ca. 7 °C – Frostschutz. Ein Thermostatkopf kann man also auch als Fühlerelement bezeichnen.

Temperatur Regelung Themostat

Anschließend ist der Thermostatkopf in der Lage die Temperatur in dem gewählten Bereich zu regeln und auf Abweichungen von +/- 2 Kelvin zu reagieren. Im Inneren des Thermostatkopfes befindet sich ein Fühlerelement mit einer Ausdehnungsmasse oder einer Flüssigkeit, welche sich bei Wärme ausdehnt und bei Kälte zusammenzieht. Durch das Ausdehnen der Masse im Inneren des Fühlerelementes wird ein Übertragungsstift bewegt, welcher das Ventil öffnet oder schließt.

Aufgrund der Veränderungen im Bereich der Energie Kosten(Strompreis Erhöhung- Gaspreis Erhöhung) sind diese Thermostate aber nicht mehr Zeitgemäß . Bei nur 1 Grad Abweichung nach oben entstehen unerheblich Mehrkosten die sich mit modernen programmierbaren Thermostaten vermeiden lassen.

Programmierbare Heizkörperthermostate

Danfoss Thermostat

Danfoss Link Starterkit enthält 1 Zentralregler und 3 Connect Thermostate, Farbe weiß, 4 Stück, white, 014G0500 zur Heizungssteuerung per App und Wlan. Eine Erweiterung der konventionellen Thermostate sind elektronisch programmierbare Heizkörperthermostate oder komplett nachrüstbare intelligente Heizungssteuerungen. Diese können, im Vergleich zu konventionellen Thermostatköpfen durch eine Zeit- und Temperatursteuerung zusätzlich bis zu 30 % an Wärmeenergie einsparen.

Thermostat Heizkörper oder moderne Controller ?

Die  30 % Heizkostenersparnis setzen allerdings den schlimmsten Fall eines Gebäudes und weiterer negativer Umstände voraus . Dieses Szenario kann dann wie folgt aussehen:

-Das Gebäude hat keine Nachtabsenkung
-Die durchschnittliche Raumtemperatur ist enorm hoch (ca. 24 °C)
-Am Tage werden die konventionellen Thermostate nicht manuell herunter gedreht.

Bei Absenkung der Raumtemperatur von einem Kelvin werden ca. 6 % an Wärmeenergie eingespart. Reduziert nun man die Raumtemperatur um 3 Kelvin von 24 auf 21 °C werden allein durch die Temperaturreduzierung ca. 18 % an Wärmeenergie eingespart.

Was kostet ein neues Heizkörperventil

Die Kosten für ein Heizkörperventil sind abhängig von der Art der Ausführung. Eine elektrische Ausführung ist dabei teurer als eine mechanische Ausführung, die schon für etwa 25 Euro zu haben ist. Smart Home fähige Heizkörperthermostate sind deutlich teurer und kosten je nach Bundle und Paketpreis zwischen 70 Euro und 200 Euro.

Durch eine Regelmäßige Reinigung der Heizkörper wird dafür gesorgt , dass die Heizung auch weiterhin mit voller Effizienz heizt und neben der Wartung von Heizkörper Ventil, Entlüftungsventil oder Thermo­statventil auch das restliche Heizumfeld stimmt.

 

 

Wie funktioniert der Austausch von Heizkörper Thermostaten?

Der Austausch funktioniert relativ einfach und kann selbst durchgeführt werden. Der alte Thermostatkopf wird einfach ab- und der neue wieder angeschraubt. Vor dem Kauf des Thermostats bzw. der Thermostate muss jedoch zunächst geklärt werden, ob Eck- oder Durchgangsventile benötigt werden und welche Größe diese haben. Üblich sind 3/8 oder 1/2 Zoll.


Bei älteren Heizkörpern ist es empfehlenswert, gleichzeitig die alten Anschlussstücke gegen neue auszutauschen. Hierfür sind jedoch eine Rohrzange oder ein Schraubenschlüssel für das Lösen des Ventils und ein großer Behälter für das Heizwasser aus dem Heizkörper nötig.

Vorteilhaft sind Anschlussstücke, die ganz absperrbar sind oder an denen die Durchflussmenge des Heizwassers einstellbar ist, denn so können bei Bedarf Heizkörper abmontiert werden, ohne die Notwendigkeit, den gesamten Heizungskreislauf zu entleeren.

Ein Anschlussstück, das die Heizwasserdurchflussmenge drosseln kann, bietet auch noch einen weiteren Vorteil: Heizkörper, die näher an der Umwälzpumpe liegen, können so eingestellt werden, dass dort weniger Heizwasser in den Heizkörper fliest. Dadurch wird sichergestellt, dass alle Heizkörper eines Kreislaufs, also auch die die weit weg von der Umwälzpumpe liegen, die optimale Heizleistung erbringen, also gleichmäßig warm werden.